Home / News  / Apple lieferte falsche Zugriffszahlen der News-App an Publisher

Apple lieferte falsche Zugriffszahlen der News-App an Publisher

Die neue News-App unter iOS 9 ist eine interessante neue Distributionsform für Publisher. In den USA setzen schon einige Medien auf das neue Format. Wie Apple-Manager Eddy Cue nun allerdings zugeben musste, wurden bisher falsche Zugriffszahlen

ymgerman / Shutterstock.com

Die neue News-App unter iOS 9 ist eine interessante neue Distributionsform für Publisher. In den USA setzen schon einige Medien auf das neue Format. Wie Apple-Manager Eddy Cue nun allerdings zugeben musste, wurden bisher falsche Zugriffszahlen an die Publisher weitergegeben.

Ein Fehler hat eine falsche Messung der Zugriffe verursacht. Die übermittelten Zahlen waren systematisch zu niedrig angesetzt. Wie hoch die korrekten Nutzerzahlen sind, weiß man allerdings bisher noch nicht.

Die News-App ist in Deutschland bisher noch nicht verfügbar.


Fotoquelle: ymgerman / Shutterstock.com

 

Daniel Fürg absolvierte eine Ausbildung beim Bayerischen Rundfunk und bildete sich an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing zum Kommunikationswirt fort. Er gründete verschiedene Onlinemedien, wie zum Beispiel MUNICH's BEST, 100SINS oder Social Secrets und arbeitete unter anderem für den Bayerischen Rundfunk, die Finanzsparte von Siemens, die Sana Kliniken AG und die MAROundPARTNER GmbH. Als Geschäftsführender Gesellschafter von Fürg Media berät er heute Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung ganzheitlicher Kommunikationsstrategien. Daniel Fürg engagiert sich außerdem aktiv als Mitglied des Vorstands im Internationalen PresseClub München e.V. und ist Initiator der Digital Future Conference 48forward.

Review overview